Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2023/2024

12.03.
2024

Workshop „Essstörungen“

Für die 7. Klasse fand ein Workshop „Essstörungen“ statt, ein Thema, das sowohl im Fach Ernährung und Gesundheit, als auch im Fach Biologie zum Lehrplaninhalt gehört. Herr Graßl vom Landratsamt Donau-Ries erarbeitete mit den Schülerinnen und Schülern in sehr anschaulicher Weise welche Essstörungen es gibt, wodurch diese entstehen können und welche Möglichkeiten es zur Behandlung gibt.
Nach kurzweiligen zwei Schulstunden erhielt die Klasse noch Infomaterial, das sie mit nach Hause nehmen konnten.

12.03.
2024

Erfolgreich beim Planspiel Börse

Die Maria-Ward-Realschule Wallerstein nimmt seit über 20 Jahren ununterbrochen jeweils mit der 9. Klasse am Planspiel Börse des Sparkassenverbands teil.
Auch 2023/24 konnte sich eine Schülergruppe wieder unter den Besten platzieren:
› mehr


Die Spielgruppe von Joannis, Michael und Simon erreichte den 3. Platz im Nachhaltigkeitswettbewerb und kann sich über ein Preisgeld von 100,00 € freuen. Auch der betreuende Lehrer Herr Leinweber belegte den 1. Platz im Lehrkräftewettbewerb.
Das Planspiel Börse findet jedes Jahr von Anfang Oktober bis Ende Januar statt. Die Spielgruppen aus vielen europäischen Ländern und erstmals auch aus Lateinamerika treten in verschiedenen Wettbewerben für Schüler, Lehrkräfte und Auszubildende gegeneinander an. Mit dem Startkapital von 50.000,00 € können die Teams Aktien, Fonds, Anleihen und ETFs von verschiedenen Börsenplätzen der teilnehmenden Länder in Echtzeit handeln. Im Hauptwettbewerb gilt es, einen möglichst hohen Gesamtdepotwert zu erreichen. Eine weitere Gewinnchance erhalten Gruppen, die einen möglichst hohen Nachhaltigkeitswert erzielen, weil sie in entsprechend zertifizierte Unternehmen investieren.

› Details ausblenden
12.03.
2024

Zeitung für Bildung

Auch in diesem Schuljahr beteiligten wir uns mit der neunten Klasse an dem Medien-Projekt ZiSCH der Augsburger Allgemeinen.
› mehr


Die Jugendlichen werden so an die Zeitungs- und Medienlektüre herangeführt, wobei auch journalistische und publizistische Grundsätze praxisnah vermittelt werden. Als Lehrkraft erhält man zudem vielfältige Unterlagen, Filme und Ideen, die sich leicht in den Unterricht einbauen lassen. So unterstützt dieses Projekt unsere Verantwortung im Bereich Medienpädagogik. Alle Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse haben sich erfolgreich an ZiSCH beteiligt und dürfen sich über eine Urkunde freuen.

› Details ausblenden
12.03.
2024

Tag der Berufe

Unsere 8. und 9. Klasse fuhren gemeinsam nach Nördlingen, um sich am Tag der Berufe über mögliche Ausbildungsplätze zu informieren. Viele Betriebe scheuten keinen Aufwand und bauten in der Turnhalle der Maria-Stern Realschule interessante und ansprechende Stände auf. An der Neugier unser Schülerinnen und Schüler sieht man, dass sie ihre eigene Zukunft in die Hand nehmen wollen.

05.03.
2024

Wallersteiner History-Talk mit der 7. Klasse

Heiße Diskussionen, sachkundige Experten, kritische Journalisten und ein neugieriges Publikum. Eben wie im Fernsehen, so wollten auch wir an manche Kapitel im Geschichtsbuch rangehen, und es war ein toller Erfolg! Alle Beteiligten bereiteten sich im Vorfeld gründlich vor, um sich in der Talkrunde nicht zu blamieren.
› mehr


Die Journalisten und Journalistinnen überlegten sich Fragen rund um das Themengebiet, die dann von den Experten und Expertinnen (hier konnte man sich einen Titel selbst aussuchen) detailliert und mit Hilfe von Bildmaterial erklärt wurden. Auch das Publikum durfte jederzeit nachfragen. Interessant war natürlich der Rahmen. Das Intro wurde von den Schülerinnen und Schülern medial gestaltet und so kam echte Studioatmosphäre auf. Eine neue Idee im Geschichtsunterricht, an der man sicherlich noch feilen kann, die Premiere hat aber bereits richtig Spaß gemacht.

› Details ausblenden
05.03.
2024

Brieffreundschaft mit Frankreich

Lettres pour la France

Im Februar haben wir unsere Brieffreundschaft mit dem collège in Couches – der Partnergemeinde von Wallerstein – begonnen. Freudig nahm ein Teil unserer FranzösischschülerInnen ihre Briefe entgegen und beantwortete sie bzw. machte selbst den ersten Schritt und verfasste einen Brief für die Brieffreunde in Couches.
› mehr

09.02.
2024

Kickerturnier am Fasching

7. Klasse erneut erfolgreich

Nach dem erfolgreichen Kickerturnier im letzten Jahr wurde auch heuer wieder am Freitag vor den Faschingsferien an den Stangen gedreht. Erneut konnte sich die 7. Klasse aufs Siegertreppchen kurbeln. Zum Schluss traten die Champions noch gegen ein Team aus Lehrern an.
› mehr

01.02.
2024

Infoabend voller Erfolg

Viele Besucher kamen am 1. Februar zu unserem Informationsabend nach Wallerstein. Die Kinder sahen spannende Experimente von unserem Chemielehrer Herr Sitzmann, konnten gemeinsam mit Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse Physikexperimente durchführen, probierten das Zehnfingersystem im IT-Raum und sahen einen von der 5. Klasse selbstgedrehten Film in englischer Sprache. Auch für das leiblich Wohl war sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kinder gesorgt.

31.01.
2024

Bewerbungstraining der AOK

In der neunten und zunehmend auch bereits in der achten Klasse ist die Berufsorientierung ein wichtiges Thema innerhalb und außerhalb des Unterrichts. Neben der Berufsberatung durch Herrn Reithmeier von der Arbeitsagentur, den Betriebsbesichtigungen, Praktika und Berufsmessen unterstützen auch Referenten aus der Praxis die Schülerinnen und Schüler, sich bei den vielen Angeboten der Unternehmen zu orientieren und im Bewerbungsprozess erfolgreich zu sein.
› mehr


In diesem Rahmen führte am 31.01.2024 Herr Landes von der AOK ein Bewerbungstraining mit der neunten Klasse durch. Die Schüler erhielten viele Informationen und Praxistipps aus erster Hand zum Bewerbungsprozess, den nötigen Unterlagen, Praktika, Vorstellungsgesprächen und Einstellungstests bis zum erfolgreichen Abschluss eines Ausbildungsvertrags.

› Details ausblenden
30.01.
2024

Vortrag über Internetsucht

Das Projekt Caféconnection vorgestellt

Sozialpädagogin Dilara Duman von der Caritas Donauwörth unterhielt sich mit Schülerinnen und Schüler der Maria-Ward-Realschule über Suchtgefahr. Große Aufmerksamkeit hatte dabei das Thema „Internet- und Spielsucht“.
Sie sensibilisierte die Kinder, woran man erkennen kann, ob sie selbst oder Freunde davon betroffen sind. Dabei stelle sie auch das Projekt CAFÉ CONNECTION vor. Weitere Informationen können über https://www.cafeconnection-donauwoerth.de/ abgerufen werden.

15.12.
2023

Adventszeit

an der Maria-Ward-Realschule

Die Advents- und Weihnachtszeit ist eine besondere Zeit. Viele Aktionen werden von unseren Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Lehrkräften unternommen. So bastelten die jüngeren Schüler gemeinsam mit Frau Hochweiss Weihnachtssterne und schmückten das Schulhaus.
› mehr


Viel Spaß hatte die 10. Klasse mit Frau Reitmaier beim Adventssingen, die 7. Klasse backte im Rahmen des EG-Unterrichts Muffins, die SMV organisierte wieder unter Leitung von Frau Winkelmann den Weihnachtstrucker und sorgte auch für einen Nikolaus. Die 5. und 6. Klasse besuchten mit Herrn Tröster und Frau Soldner das Alten- und Pflegeheim und “last but not least” feierten wir auch noch Weihnachtsgottesdienste sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Wallersteiner Kirche.

› Details ausblenden
15.12.
2023

DELF-Zertifikate

Stolz halten unsere Schülerinnen ihre international anerkannten DELF-Diplome für Französisch in den Händen. Auch in diesem Jahr haben wieder einige Französischschülerinnen am Sprachtest DELF für das Niveau A2 teilgenommen. Dieses weltweit anerkannte Zertifikat bescheinigt ihnen das Sprachniveau A2 laut dem GeR (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen) und stellt ein weiteres Plus für die Bewerbungsunterlagen dar.

14.12.
2023

Adventsgottesdienst

Rettung in Sicht – Es gibt Hoffnung

Es ist nun schon Tradition geworden, dass die evangelischen Schülerinnen und Schüler zusammen in der Versöhnungskirche in Wallerstein ihren Adventsgottesdienst feiern.
› mehr


Mit dem Motto „Rettung in Sicht – Es gibt Hoffnung“ wurde im Gottesdienst anschaulich dargestellt, wie wichtig es für uns ist, in schwierigen Zeiten die Hoffnung nicht zu verlieren. Herzlichen Dank an alle, die den Gottesdienst mitgestaltet haben, insbesondere Vikar Horn, und den vielen Schülerinnen und Schülern, die sich auf vielfältige Weise aktiv eingebracht haben. Danke auch für die tolle musikalische Begleitung.

› Details ausblenden
14.12.
2023

Adventsgottesdienst

Ein Licht leuchtet im Advent

So lautete das Thema des diesjährigen Gottesdienstes der katholischen Schüler in der Wallersteiner Pfarrkirche St Alban.
› mehr


Bezugnehmend auf die Botschaft von Johannes dem Täufer aus dem Johannesevangelium, der das Kommen des Erlösers als Licht der Welt ankündigt und Zeugnis für die Strahlkraft des göttlichen Kindes ablegt, erhielten die Schülerinnen und Schüler Impulse, wie sie Licht in die Dunkelheit unserer Tage bringen können. Abgerundet wurde der Gottesdienst durch Gebete, Gesänge und der Feier der Eucharistie.

› Details ausblenden
13.12.
2023

SMV-Aktion

Weihnachtstrucker

Wie schon in den letzten Jahren beschloss die SMV sich in der Vorweihnachtszeit an einer caritativen Aktion zu beteiligen. Auch diesmal fiel die Wahl auf das Projekt „Weihnachtstrucker“ der Johanniter, das Bedürftigen in Rumänien, Albanien, Bosnien, Bulgarien, Ukraine, Republik Moldau und, seit der Corona-Pandemie, auch Menschen in Deutschland zugutekommt.
› mehr


Jedes Paket wurde nach der vorgeschriebenen Packliste zusammengestellt, die sich aus Nahrungsgütern, Süßigkeiten, Hygieneprodukten und Spielsachen zusammensetzt. Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag fahren freiwillige Helfer von Landshut aus in ihre jeweiligen Bestimmungsländer und verteilen dort die Pakete. Insgesamt konnten wir 18 Pakete übergeben, dies entspricht einem Wert von ca. 650,00 €. Darauf sind wir sehr stolz, denn alle Schülerinnen, Schüler und auch einige Lehrkräfte haben an unserer kleinen Schule dazu beigetragen.

› Details ausblenden
11.12.
2023

Wir lösen unseren Gewinn ein

Unser Siegerbeitrag für den Geschichtswettbewerb ,,Erinnerungszeichen“ hatte uns viel Zeit und Mühe gekostet und jetzt durften wir unsere Belohnung genießen: Zwei Tage keine Schule, dafür eine herrliche Zeit in Ingolstadt.
› mehr


Mit Bus und Bahn kamen wir bequem und kostengünstig an unser Ziel und starteten mit einer Führung durch das Armeemuseum. Überaus anschaulich wurde uns erläutert, wie es zum Ersten Weltkrieg kam, warum viele so begeistert in den Kampf zogen und welche Auswirkungen diese vier Jahre für die Welt hatten und – wie unsere Führerin nachdrücklich betonte – heute noch haben. Im Festungsbau des Reduit Tilly Gebäudes war es kalt und draußen trübes Regenwetter. Da kam das Nachmittagsprogramm gerade recht. Die Donautherme Ingolstadt bietet tolle Möglichkeiten und war für alle ein riesiger Spaß. Das Wetter zeigte sich später auch von keiner schöneren Seite und dennoch verbrachten wir den Abend in der Ingolstädter City bzw. auf dem Weihnachtsmarkt. Zum großen Vergnügen einiger Schüler und Schülerinnen gab es dort einen Eislaufplatz und mit viel Überredungskunst konnten wir uns sogar noch für eine Stunde Schlittschuhe ausleihen. Mit Punsch und weihnachtlichen Hits ließen wir den Abend ausklingen. Nach einem gemeinsamen Frühstück in der Ingolstädter Jugendherberge ging es wieder Richtung Heimat und mancher konnte im Zug wenigstens ein bisschen Schlaf nachholen.

› Details ausblenden
04.12.
2023

KOOPERATIONSPROJEKT

WIR PFLANZEN BILDUNGSBÄUME

Im Rahmen des Projektes “Bildungsbäume” kooperiert das Schulwerk der Diözese Augsburg mit dem städtische Amt für Grünordnung und dem Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Augsburg und pflanzt zusammen mit Schülerinnen und Schüler Bäume.
› mehr

Es stehen insgesamt mehr als 140 Bäume und Sträucher an mehreren Schulwerksschulen an. Auch bei uns pflanzte die 6. Klasse gemeinsam mit unserem Hausmeister Thomas Altenburger, Anna Soldner, Christiane Brunner und Till Tröster Bäume.

› Details ausblenden
04.12.
2023

Aus dem Biologieunterricht

Ribosomen, Zellwand, Organellen: die Zelle und ihre Bestandteile, kein ganz leichtes Thema. Warum mal nicht zum besseren Verständnis eine Zelle, die kleinste lebende Einheit, einfach basteln? Unsere 7. Klasse führte dieses Projekt zusammen mit Herrn Sitzmann durch. Die Ergebnisse sind nicht nur lehrreich, sondern auch sehr schön anzusehen.
› mehr

27.11.
2023

Vortrag der Polizei

Am Dienstag, den 07.11.2023 bekam unsere Schule einen ganz besonderen und wichtigen Besuch. Die Kriminalhauptmeisterin Sandra Gartner hielt für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse einen Vortrag zum Thema „Neue Medien – Chancen und Risiken“.
› mehr


Gleich zu Beginn wies sie daraufhin, dass viele Menschen nicht verantwortungsbewusst mit dem Internet umgehen und auch die Fallen, die das Internet bereithält, nicht kennen. Deswegen kommt sie an die Schulen, um gerade die Kinder für diese Fallen zu sensibilisieren.
Bei der Mediennutzung empfahl sie zum Beispiel den Schülern, dass sie täglich nicht über 10 Minuten pro Lebensjahr vor dem Bildschirm verbringen sollten. Eine zu lange Bildschirmzeit kann nämlich auch zu gesundheitlichen Beschwerden mit den Augen, dem Gedächtnis u.a. führen. Auch die Eltern sollten hier ein Vorbild sein und sich an vereinbarte Regeln zur Mediennutzung halten. Das reale Leben sollte immer einen höheren Stellenwert haben. Eine Möglichkeit hierzu wäre, dass die Kinder einen Mediennutzungsvertrag mit ihren Eltern abschließen www.klicksafe.de.
Des Weiteren wies sie explizit auf die Gefahren von WhatsApp hin. Der Messenger Dienst stellt ein großes Problem im Bezug auf Gewalt, Pornographie, Hass, Mobbing und Kettenbriefe dar. Auch im Punkto Sicherheit gibt es bei WhatsApp große Probleme, denn alle Daten dürfen bereits seit Februar 2021 mit allen Unternehmen der Facebook-Gruppe geilt werden. Sie empfahl den Schülerinnen und Schülern lieber mit Signal (kostenlos) oder Threema zu schreiben. Grundsätzlich darf WhatsApp auch erst ab 16 Jahren genutzt werden.
Einen guten Tipp hatte sie auch im Umgang mit Fake News. Diese könnten die Kinder immer mit der Website mimikama.org überprüfen und so sofort sehen, ob eine Nachricht echt oder falsch ist.
Auch auf FSK/USK ging Frau Gartner ein. Obwohl FSK und USK nur freiwillige Empfehlungen sind, sollten sich die Kinder und vor allem die Eltern auch daranhalten. Bilder, die einmal im Kopf sind, kommen immer wieder. Vor allem Filme und Videospiele mit FSK/USK 16 und FSK/USK 18 sollten Kinder in diesem Alter noch nicht schauen.
Am Ende des Vortrags wies sie noch darauf hin, dass das Internet nie vergisst. Alles, was heute gepostet wird, kann Auswirkungen auf die Zukunft haben. Zusätzlich erklärte sie den Schülern, dass jeder Mensch bestimmte Rechte hat, die auch im Internet eingehalten werden müssen. Sobald ihnen etwas komisch vorkommt, sie beleidigt werden usw. sollen sie sofort einer Person ihres Vertrauens Bescheid geben.
Wir danken Frau Gartner für ihren spannenden und aufschlussreichen Vortrag.

› Details ausblenden
11.10.
2023

Der Fernsehsender A-TV stellt in der Sendung „Aufgepasst! – Mein Weg in die Schule“ Menschen aus dem Schulalltag vor, die als Seiteneinsteiger in ihren Beruf gekommen sind. Diesmal begleitet
die Moderatorin Anna Singer unseren Chemie- und Biologielehrer Nico Sitzmann. Unter folgendem Link kann noch einige Tage der Film auf der A-TV-Mediathek abgerufen werden:

HIER KLICKEN

29.09.
2023

Wandertag ist einfach super

Bei schönstem Herbstwetter strömten unsere Klassen mit Rucksack und festem Schuhwerk aus, um an unserem Wandertag die Sportplätze der umliegenden Dörfer unsicher zu machen. Dabei wurde gekickt, gespielt und auch gegrillt. Das Grillbild entstand vor dem Sportheim des FSV Marktoffingen. Unsere 9. Klasse suchte sich dieses Ziel aus. Vielen Dank für die Unterstützung seitens der Eltern.

25.09.
2023

Connected – Miteinander Verbunden sein

„Connected – Miteinander Verbunden sein“ – So lautete das Thema des diesjährigen ökumenischen Anfangsgottesdienstes der Maria Ward Realschule, der in der Wallersteiner Pfarrkirche St. Alban gefeiert wurde. Ein langes an verschiedenen Punkten abgeknotetes Bergsteigerseil befand sich im Mittelgang der Kirche.
› mehr


Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse befestigten Karabinerhaken an den Knotenpunkten und erklärten, wie wichtig es ist bei einer langen Tour mit unterschiedlichen Herausforderungen miteinander verbunden zu sein. In seiner Predigt zur Emmaus Geschichte aus dem Lukasevangelium stellte Pfarrer Horn heraus, dass die Jünger durch die Begegnung mit Jesus neuen Mut fanden und wünschte allen Anwesenden die Erfahrung des Gehalten Seins in der Gemeinschaft der Schulfamilie aber auch in der Gemeinschaft mit Jesus Christus, dem Auferstandenen.



› Details ausblenden
25.09.
2023

Quereinsteigerprogramm LehrWerk

Kompaktkurs in Wallerstein

Neu im Schuljahr sind alle, dazu noch neu im Beruf sind die Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger an unseren Schulen des Schulwerks der Diözese Augsburg. Die erste Gruppe von ihnen verbringt diese Woche für den Kompaktkurs „Visible Learning. Unterrichtsplanung“ in der Akademie Wallerstein, wo sie von Oliver Bernhardt (Marianum Buxheim) und Mathias John (Referent für Schulentwicklung) alle Aspekte zur Schulpädagogik vermittelt bekommen.
› mehr


Neben der Theorie, die anhand eines eigens von Prof. Dr. Zierer für das Schulwerk entwickelten wissenschaftlichen Lehrbuchs und eines Begleitordners vermittelt wird, steht auch ein Unterrichtsversuch an der Maria-Ward-Realschule Wallerstein bzw. der Realschule Maria Stern Nördlingen auf dem Programm. Dabei geben die Schülerinnen und Schüler den neuen Lehrkräften im Anschluss direkt Feedback, was die Grundlage für eine detaillierte Analyse des Lehrversuchs darstellt.
Insgesamt ein engagierter, intensiver Start, mit viel Input und motivierten, vielversprechenden Lehrkräften, die aus ganz unterschiedlichen beruflichen Kontexten kommen.

› Details ausblenden